Zivilisationskrankheiten: Wie kann ich mit bewusster Ernährung vorbeugen?

Diabetes Typ 2, erhöhter Blutdruck, Fettstoffwechselstörungen, erhöhte Harnsäurewerte: Wussten Sie, dass sich viele dieser sogenannten ernährungsbedingten Erkrankungen durch ein bewussteres Ess- und Trinkverhalten in den Griff bekommen lassen. Oft reicht eine Gewichtsreduktion, eine optimierte Nahrungsmittelauswahl oder eine veränderte Mahlzeitenverteilung am Tag, um die Einnahme von Tabletten zu reduzieren bzw. ganz zu vermeiden. Im Umkehrschluss gilt natürlich auch, dass man mithilfe einer ausgewogen und energetisch angepassten Ernährung der Entstehung von Zivilisationserkrankungen verbeugen kann. Im Rahmen der Beratung erfahren Sie, welche Parameter für Sie relevant sind und was bei der Zusammenstellung des Speiseplanes zu beachten ist. So haben Sie es selbst in der Hand, Ihre Lebensqualität auf genüssliche Art zu erhalten!

Kein Kommentar vorhanden


Schreiben Sie einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar
Name *
Email *
Website