Gesünder essen

Wie funktioniert die Umstellung?

Übergewicht entsteht in der Regel durch ungünstige Essgewohnheiten, eine unausgewogene Lebensmittelauswahl mit zu vielen fett- und salzhaltigen Fertigprodukten und zuckerreichen Lebensmitteln und Getränken. Auch die Bewegung kommt meistens zu kurz. Um dauerhaft abzunehmen, sollte der Speiseplan energieärmer zusammengestellt werden, ohne dass wichtige Nährstoffe fehlen, die der Körper zum Abnehmen braucht. Dies klingt kompliziert, ist aber leichter als Sie denken: Das einzige was Sie mitbringen müssen, ist ein wenig Geduld. Denn es dauert eine Weile, bis die neuen Essgewohnheiten in „Fleisch und Blut“ übergegangen sind! Am besten funktioniert die Ernährungsumstellung, wenn diese schrittweise durchgeführt und anhand eines Ernährungstagebuches protokolliert wird. Mehr Frischkost in Form von Obst & Gemüse, weniger Fett, mehr Getreideprodukte und weniger Süßes sind die Meilensteine, die meist am Anfang stehen. Viel trinken und ein deutliches mehr an Bewegung unterstützt den Umstellungsprozess. Aber auch der individuelle Mahlzeitenrhythmus, die üblichen Portionsgrößen und das achtsame Essen sind Anhaltspunkte im Beratungsgespräch. Hier erfahren Sie, welche Schritte für Sie bedeutend sind, ausgehend von Ihren Essgewohnheiten und Vorlieben!

Kein Kommentar vorhanden


Schreiben Sie einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar
Name *
Email *
Website